Umweltschutz

Der Schutz der Umwelt ist für uns eine Herzensangelegenheit. Konsequentes ökologisches Denken und Handeln in allen Produktionsbereichen betrachten wir als selbstverständlich. Darüber hinaus macht es sich die HAINICH Konserven GmbH gerne zur Aufgabe, durch verschiedene, innovative Maßnahmen im ökologischen Bereich anderen Unternehmen als Vorbild zu dienen.

Bestes Beispiel hierfür ist die Nutzung des Biogases der von unseren Schwesterfirmen betriebenen Biogas-Anlagen. Mit Hilfe eines hochmodernen Verfahrens wird Dampf für die Pasteurisation erzeugt, andererseits wird entstehende Motorabwärme für das Beheizen von Produktions-, Verwaltungsgebäuden und Versandhallen genutzt. Dadurch wird nicht nur eine erhebliche Einsparung von Heizöl erzielt, sondern auch der Ausstoß an Wärme in die Atmosphäre deutlich verringert. Dies ist jedoch nur eine von zahlreichen Maßnahmen, mit denen wir unseren Beitrag zum Umweltschutz liefern, wie zum Beispiel:

Nutzung eines eigenen Brunnens
Unser Brunnen deckt den gesamten Wasserbedarf der Produktion und sichert eine unabhängige Versorgung mit Trinkwasser.

Betrieb einer eigenen Kläranlage
Hier werden alle in der Produktion und Verwaltung anfallenden Abwässer gereinigt und somit das kommunale Abwassernetz entlastet.

Effiziente Mülltrennung
Glas, Metall, Pappe, Holz und Kunststoffe werden gesondert entsorgt. Bei unserer nahe gelegenen Schwesterfirma „Vogteier Kompostwerk GmbH“ erfolgt die Verarbeitung der Bio-Abfälle zu Humus. Damit ist neben der Entlastung der kommunalen Entsorgungssysteme die Wiederverwendung und Einsparung von Ressourcen verbunden.

Kurze Transportwege
Durch weitestgehend regional angebaute Rohware in der näheren Umgebung sowie durch den Neubau und die Modernisierung von Lagerhallen für die Vorort-Einlagerung der Fertigware entstehen für uns nur kurze Transportwege. Dies vermindert den CO2–Ausstoß und entlastet die Bundesstraßen.

DIN EN ISO 50001:2011
Im Dezember 2015 wurden unsere Anstrengungen im Bereich der Steigerung der Energieeffizienz auch von offizieller Seite durch Auditoren von LRQA mit der Zertifizierung unseres Energiemanagementsystems nach der DIN EN ISO 50001:2011 bestätigt.