Die Hainich-Saga - von Matthias Kaiser - Zweites Kapitel

Sauerkraut  Teil  II

Als ich mich nach meiner lehrreichen Begegnung mit Martin Weißenborn, dem Weißkohl-Hüter der Hainich Obst und Gemüse GmbH, auf den Weg nach Erfurt machte, stellte ich kurz hinter dem Bahnübergang Gräfentonna überrascht fest, dass mich seit einiger Zeit ein heimtückischer Ohrwurm in seinen Fängen hält. 

Doch anders als bei einem solchen Quälgeist üblich, malträtierte mich keine Melodie in der Dauerschleife, sondern einer jener Reime, mit dem meine Großmutter Nelly, die ich übrigens als Quell meiner Liebe zum Kochen betrachte, nach dem Zubettgehen hoffte, mich so schnell wie möglich in Morpheus Arme zu treiben zu können - Wilhelm Buschs Adaption auf das Sauerkraut:

Eben geht mit einem Teller

Witwe Bolte in den Keller,

Daß sie von dem Sauerkohle

Eine Portion sich hole,

Wofür sie besonders schwärmt,

Wenn er wieder aufgewärmt.