Erdbeertorte mit Vanillecreme

Sie benötigen für einen Tortenboden:

 

  1. "Hainich" Erdbeeren aus dem Glas gut abtropfen lassen und mit 200 g frischen Heidelbeeren mischen; nicht mehr zuckern. 
  2. Die Milch in einem kleinen dickbodigen Topf erwärmen,
  3. den Vanillezucker oder die ausgekratzte Vanillestange hinzufügen.
  4. In einer Schüssel das Eigelb mit dem Zucker verrühren;
  5. danach das Mehl und die Stärke ebenfalls unterrühren.
  6. In diese Schüssel die aufgewärmte Milch schütten und vorsichtig verrühren; die Mischung wieder zurück in den Topf geben.
  7. Die Masse unter vorsichtigem Rühren mit einem Schneebesen so lange aufkochen, bis sie andickt.
  8. Den Topf vom Feuer nehmen, kurz abkühlen lassen und die geschlagene Sahne darunterziehen.
  9. Den Tortenboden kurz mit Mehl bestäuben und gleichmäßig mit der Konfitüre bestreichen- das ist kein Mus- vollendet aber den Genuss.
  10. Anschließend die Vanillecreme gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen und mit den Früchten bedecken.
  11. Aus dem Erdbeersaft der Konserve und klassischem Tortenguss einen Guss zubereiten und darüber gießen.

Dazu wird natürlich fast ungesüßte Schlagsahne gereicht.

 

Analog verfahren Sie mit Heidelbeeren und Schwarzen Johannesbeeren

 

Gutes Gelingen wünscht Ihnen

 Ihr Matthias Kaiser