Oma´s Grießbrei

Sie benötigen (für 4 Personen: 

  • 100 g Weichweizengrieß
  • 1 Liter Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 30 g Butter

Die Milch in einem Topf mit möglichst dickem Boden – wenn möglich beschichtet – zusammen mit dem Zucker, der Prise Salz und dem Vanillezucker verrühren und kurz aufkochen lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Grieß unter gleichmäßigem Rühren mit einem Schneebesen einrieseln lassen. Nochmals kurz aufkochen und anschließend für fünf bis sieben Minuten (mit Deckel) quellen lassen.

Man kann Grießbrei sowohl kalt als auch warm genießen. Ich bevorzuge die warme Variante. (Bei der kalten Variante koche ich mir einen klassischen Grießflammeri)  Ich vollende den warmen Genuss, indem ich kurz vor dem Servieren noch das geschlagene Eiweiß eines Eies und rund dreißig Gramm lauwarme Butter darunter hebe. Am liebsten mit Sauerkirsch-Kompott oder einfach nur . . . Zucker und Zimt. 

Guten Appetit wünscht Ihnen

Ihr Matthias Kaiser