Steak mit Letscho

Sie benötigen für 4 Personen:

 

  • Vier Schweinenacken-Steacks a 200 Gramm
  • 1 Glas HAINICH Letscho
  • ggfls. 1 Glas rote Paprikastreifen
  • 3 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 gestrichener EL edelsüßen Paprika
  • je nach Gusto 1 Msp. Chilipulver
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • wenn gewünscht 150 Gramm geräucherter Bauchspeck

  

  1. Die Zwiebel schälen, vierteln, auseinander blättern und zusammen mit den fein gehackten Knoblauchzehen entweder in Sonnenblumenöl oder ausgelassenen Bauchspeckwürfelchen goldgelb schmoren 
  2. Das Glas HAINICH Letscho hinzufügen (Wer möchte, kann jetzt auch noch sein Letscho mit einem Glas HAINICH-Paprika-Salat abrunden)
  3. Mit Salz, Pfeffer, edelsüßem Paprika, Chilipulver und der Prise Zucker würzen und für 8-10 Minuten auf mittlerer Hitze leicht köcheln
  4. Eine gusseiserne Grillpfanne sehr stark ohne Fett oder Öl erhitzen und die Schweinenacken-Steacks kräftig von beiden Seiten grillen. Anschließend für 6-8 Minuten in einer mit 90 Grad vorgeheizten Backröhre nachziehen lassen. Dadurch werden die Steaks wunderbar mürbe.
  5. Die Steaks auf vier Teller verteilen und mit dem Letscho anrichten

 

Als Beilage erfreuen sich Reis, Baguette oder auch Spätzle in der Deutschen Küche großer Beliebtheit. Seit Jahren lassen wir uns dazu selbstgemachte Ofenpommes schmecken.

 

Guten Appetit wünscht Ihnen

Ihr Matthias Kaiser